Seminar Nr. 601/2015

Gütesiegel Weiterbildung Hessen

Scheidungskinder / Entscheidungskinder

mit Kennenlernen der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach M. Rosenberg

 

in Kooperation mit dem Frankfurter Institut für
Erziehungshilfen und Familienberatung e. V. (fief)

 



Zielgruppe:
Mitarbeiter/-innen aus Familienbildungsstätten und Beratungsstellen, Lehrer/-innen, Sozialarbeiter/-innen und Sozialpädagogen/-innen

Ziel und Inhalt:

Viele der gängigen Beratungsansätze von Eltern mit Kindern in Trennungs- bzw. Scheidungssituationen basieren auf der Unterscheidung: gute Scheidung - schlechte Scheidung.

Wir möchten in dieser Fortbildung das Erleben des Kindes in den Mittelpunkt stellen. Die Trennung oder Scheidung der Eltern ist für Kinder eine besondere Situation. Der bisher bekannte Alltag verändert sich unter Umständen sehr plötzlich und einschneidend. Das Erleben von Kindern und Eltern ist dabei sehr unterschiedlich. Diese zweitägige Fortbildung gibt Einblicke in das kindliche Erleben und bietet Ideen zur Begleitung an.

Im ersten Teil dieser Fortbildung möchten wir das Kind in den Mittelpunkt stellen. Anhand des Bildes "Kind sein zwischen zwei Welten" werden wir alltägliche Situationen beleuchten und Ideen entwickeln, die dem Kind diesen Prozess erleichtern können. Wie erleben Kinder die Trennung der Eltern? Wie gehen sie mit der veränderten Situation um? Welche Möglichkeiten der Unterstützung gibt es?

Im zweiten Teil findet ein Kennenlernen der Gewaltfreien Kommunikation mit Ansätzen für ein empathisches Begleiten von Eltern statt. Ein vierstufiges Modell von M. Rosenberg hilft dabei in eine empathische innere Haltung zu gelangen. Das Modell unterstützt bei einer achtsamen und respektvollen Verbindung mit den eigenen Bedürfnissen und bei der einfühlsamen Verbindung mit den Bedürfnissen von anderen.


Referent:
Andrea Seipel, NLP-Trainerin, Mediatorin
Peter Hausmann, Diplom Sozialarbeiter (FH), Trainer für Gewaltfreie Kommunikation

Verantwortlich: Uwe Weppler


Termin: 23.–24.03. 2015
Zeiten: 10:30–17:30 Uhr und 9:00–16:00 Uhr

Veranstaltungsort: hoffmanns höfe, Frankfurt am Main
Teilnahmebeitrag: EUR 175,–

Übernachtung: siehe www.hoffmanns-hoefe.de

 


Anmeldeschluss: 10.02.2015




Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-272 oder -219, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de

 



linkAnmeldung

 

 

 

nach oben