Seminar Nr. 605/2015

Gütesiegel Weiterbildung Hessen

Elterngespräche und Väterarbeit

Zielgruppe:
Fachkräfte in Tageseinrichtungen für Kinder in Kita und Hort,
Fachkräfte der sozialen Arbeit.

Ziel/Inhalt:
Es gibt viele Anlässe und Gründe, Gespräche mit Eltern zu führen und nicht immer ist es einfach, mit Eltern gut in Kontakt zu kommen. Eltern fordern Gespräche ein oder entziehen sich oder, oder, oder … Dennoch: die Arbeit mit Eltern gehört zum „Tagesgeschäft“ der Fachkräfte der sozialen Arbeit. Heute nehmen viele Männer ihre Vaterschaft engagierter und aktiver wahr als noch frühere Väter-Generationen. Deshalb gewinnt die Arbeit mit Vätern immer mehr an Bedeutung und soll aus diesem Grund ein Schwerpunkt dieser Fortbildung sein. Fragen, an denen wir arbeiten werden:

• Wie kann man beide Elternteile in die Erziehungsarbeit einbinden?
• Wie führt man ein gutes und erfolgreiches Elterngespräch?
• Wie kann ich Eltern gegenüber Grenzen setzen und meine eigenen Grenzen finden?
• Wenn schwierige Gespräche anstehen: „Wie sag´ich´s meinen Eltern?“
• Wie kann ich unangenehme und konfliktbeladene Situationen meistern?
• Wie können Väter erfolgversprechend als Zielgruppe gewonnen werden?
• Welche neuen Konzepte, Arbeitsformen und Angebote sind notwendig, um Väter in die Arbeit einzubinden?


Wir werden allgemeine Situationen, aber auch Erfahrungen aus Ihrem Alltag in den Blick nehmen und gemeinsam entwickeln, wie Elterngespräche geführt und Väter gewonnen werden können. Szenische Darstellung und Rollenspiel werden den Arbeitsprozess unterstützen.

 

Referent/-innen:
Lothar Reuter, Dipl.-Sozialarbeiter, Supervisor (DGSv), Organisationsberater, Gendertrainer und Fortbildner, Leiter der Fachstelle Jungenarbeit Rheinland-Pfalz/Saarland.
Johanna Wittmann, Pfarrerin, Psychodramaleiterin, Supervisorin (DGfP) und Lehrsupervisorin für Psychodrama (DGfP), Leiterin der Evangelischen Akademie Saarland, Fortbildnerin im Elementarbereich, Autorin.

Verantwortlich: Uwe Weppler

 

Termin: 30.11.–01.12.2015
Zeiten: 10:30–18:00 Uhr und 9:00–16:00 Uhr


Veranstaltungsort: hoffmanns höfe, Frankfurt am Main
Teilnahmebeitrag: EUR 175,– inkl. Tagesverpflegung


Übernachtung: siehe www.hoffmanns-hoefe.de

 

 


Anmeldeschluss: 15.10.2015


 

 




Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-272 oder -219, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de

 

 


linkAnmeldung

 

 

 

nach oben