Seminar Nr. 134/2017

Systemische Beratungsansätze in der Kinder- und Jugendhilfe


Grundkurs (Aufbaukurs siehe Seminar Nr. 139/2017)

 

 

Zielgruppe:
Fachkräfte aus Eltern- und Familienbildung und -beratung, Familienzentren und Kitas, andere Interessierte

 

Ziel:
Systemische Beratung legt den Blick auf die Ressourcen in Familiensystemen und Netzwerken. Teilnehmer/-innen werden eingeladen ihre Perspektiven zu erweitern und ein Mehr an Handlungsmöglichkeiten zu etablieren. Fachkräfte arbeiten mit komplexen Systemen, umso größer ist der Bedarf, das Zusammenwirken der Beteiligten und die zugrunde liegende Dynamik zu verstehen. Mit einer förderlichen Beratungshaltung erwerben die Teilnehmer/innen Kompetenzen zur systemischen Auftragsklärung, Prozessgestaltung sowie erste Methoden für die Arbeit mit Kindern und Eltern.

 

Inhalte sind u.a.:
• Das Systemische Modell und Auseinandersetzung mit systemischer Haltung
• Auftragsklärung und Prozessgestaltung, von den Ressourcen zu Lösungen
• Genogrammarbeit, Reframing, Hypothesenbildung, zirkuläre Fragen
• Wahrnehmung selbstreflexiver Anteile

 

Arbeitsformen:
Theorieinputs, Arbeit in verschiedenen Kleingruppen und mit dem reflektierenden Team, systemische Supervsionsanteile, Imaginationsübungen, Skulptur- und Aufstellungsarbeit

 

 

Referentin:
Petra Baumgärtner, Personalentwicklerin (M.A.), Diplom-Sozialpädagogin (FH), Systemische Beraterin, Therapeutin und Supervisorin (SG

Verantwortlich: Sabine Kriechhammer-Yağmur


Die Zahl der Teilnehmenden ist auf 18 begrenzt.

Das Grund- und Aufbauseminar ist auch als Inhouse-Angebot buchbar.

 

 

Termin: 22.–23.06.2017

Zeiten:  10:30–18:00 Uhr; 9:00–16:00 Uhr

Veranstaltungsort: hoffmanns-höfe, Frankfurt am Main

Teilnahmegebühr:  EUR 175,– inkl. Tagesverpflegung.
Bei Anmeldung zum Seminar 134/2017 und 139/2017 Gesamtbetrag: EUR 310,–

Übernachtung: siehe linkhoffmanns höfe

Anmeldeschluss: 11.05.2017



Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-272 oder -219, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de

 

 


linkAnmeldung

 

 

 

nach oben