Seminar 430/2017

Qualifizierungsangebot zum Early Excellence-Ansatz


Early Excellence

 

 

 

Zertifikatskurs: Fachkraft Early Excellence

 

In Kooperation mit dem Stadtschulamt Frankfurt am Main und
der Heinz und Heide Dürr Stiftung

 


 

 

Zielgruppe:
Erzieherinnen, Erzieher.

 

Grundlagen, Ziele und Inhalte der Weiterbildung:
In Kooperation mit dem Stadtschulamt Frankfurt am Main und der Heinz und Heide Dürr Stiftung bietet das Paritätische Bildungswerk einen Zertifikatskurs an, der sich an Erzieher_innen wendet und die Early Excellence Elemente in Bezug auf die Umsetzung in ihrer praktischen Arbeit mit Kindern und deren Familien vermittelt. Neben der persönlichen Weiterentwicklung von Erzieher_innen, stellt ihre Weiterqualifizierung eine wichtige Stütze zur Implementierung und Verstetigung des Early Excellence-Ansatzes in den Einrichtungen da.

 

Zwei Prinzipen bilden den Kern des Early Excellence-Ansatzes und sind Motor für alle Inhalte und Ausrichtungen:
- Das Kind wird individuell in seinen Stärken und Kompetenzen wahrgenommen. Diese zu entdecken, zu beobachten und dann gezielt zu fördern und zu unterstützen bildet den Ausgangspunkt des pädagogischen Handelns.
- Die Eltern werden als die ersten Erzieher_innen ihrer Kinder wahr- und ernst genommen. Sie werden in die pädagogische Arbeit einbezogen und gleichzeitig steht die präventive Stärkung der ganzen Familie im Mittelpunkt.

 

Aufbau der Weiterbildung:

1. Modul Grundlagen EEC, 3 Tage
-
Geschichte und Schwerpunkte des Early Excellence Ansatzes
- Der ethische Code
- Die veränderte Rolle der Erzieher_innen und das Bildungsverständnis
- Die „Pädagogischen Strategien“

 

2. Modul Offene Arbeit, 2,5 Tage
-
Bezugserzieher_innensystem und Eingewöhnungsmodell
- Offene Arbeit, Raumgestaltung und Material
- Hospitation mit Schwerpunkt: Offene Arbeit

 

3. Modul Beobachtung und Dokumentation, 2,5 Tage
-
Beobachtungen nach der Leuvener Engagiertheitsskala und Schema Beobachtungen
- Entwicklung eines individuellen Angebots
- Auswertungsinstrumente (PLOD)
- Dokumentationsmöglichkeiten der kindlichen Entwicklung

 

4. Modul Zusammenarbeit mit Eltern, 2,5 Tage
-
Zusammenarbeit mit Eltern (Pen Green Loop)
- Einbeziehung der Eltern in die Bildungsprozesse ihrer Kinder
- Dialogische Haltung

 

5. Modul Sozialraum und Angebote für Familien, 3 Tage
-
Der Blick auf: Potenziale - Stärken - Kompetenzen
- Rolle und Aufgabe der Erzieher_in im KiFaZ
- KiFaZ-Strukturen und Zusammenarbeit mit Familienbildung, Erziehungsberatung etc.
- Kursauswertung – Präsentation –Übergabe der Zertifikate

 

Die Vermittlung der Early Excellence Elemente erfolgt praxisorientiert und bezieht vorhandene Erfahrungen der Teilnehmenden mit ein.

 

Umfang:
13,5 Tage mit 121,5 Unterrichtseinheiten, ca. 45 Unterrichtseinheiten exemplarische Umsetzungen in der Praxis. 

Arbeitsformen: Theoretische Vermittlung von Inhalten, Beobachtungstraining mit Videosequenzen, Gruppenarbeit, Praxis-Übungen, Selbstreflexion, Hospitation, Lerntagebuch, Arbeitsaufträge zwischen den Modulen, Präsentation.

 

Abschluss:
Nach Abschluss der Weiterbildung erhalten die Teilnehmer_innen ein Zertifikat über Umfang und Inhalte der Weiterbildung.
Voraussetzung ist die Teilnahme an allen Modulen, die schriftliche Bearbeitung der Arbeitsaufträge zwischen den Modulen, die Dokumentation der eigenen Lernprozesse in Form eines Lerntagesbuches und eine schriftliche Ausarbeitung und Präsentation im Abschlusskolloquium.

 

Referent_innen:

- Jutta Burdorf-Schulz, Early Excellence-Beraterin, Leiterin des Nachbarschafts- und Familienzentrums Kiezoase in Berlin, Pestalozzi Fröbel Haus

- Stefanie Hasnaoui, Projektleiterin Early Excellence-Qualifizierungen Frankfurt am Main, Early Excellence-Beraterin, Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.


Geplant ist die Einbeziehung weiterer fach- und praxiskompetenter Referentinnen.

 

Ausschreibung 2. Durchlauf (PDF)

 

Termine:
1. Modul: 23.-25.03.17 (gemeinsames Abendessen am 1. Tag)                
2. Modul: 27.-29.04.17                      
3. Modul: 18.-20.05.17
4. Modul: 22.-24.06.17
5. Modul: 28.-30.09.17 (gemeinsames Abendessen am vorletzten Tag)  
 

Arbeitszeiten: 1. Tag 10:00-18.00 Uhr, weitere Tage von 9.00-17.00 Uhr.
                       
Veranstaltungsort: Familienzentren in Frankfurt am Main  
        

Teilnehmendenzahl: Max. 20 Teilnehmende

Teilnahmebeitrag: Wird in Kürze bekannt gegeben, bei Interesse wenden Sie sich bitte an Stefanie Hasnaoui über untenstehende Kontaktdaten

 

 

 


 

 

Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Projektstelle Early Excellence Qualifizierung
Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt am Main
phone 069-6706 273  Fax: 069-6706 203
mail hasnaoui@pb-paritaet.de

 

 


linkAnmeldung

 

 

 

 

 

nach oben