501/2017

Fachtagung Eltern- und Familienbildung

„Einmalig gut! – Die Vielfalt von familiären Lebensentwürfen in Angeboten der Eltern- und Familienbildung diskriminierungsfrei und identitätsfördernd aufgreifen“

 


Termin: 23. und 24. Oktober 2017
Ort: palisa.de im Umspannwerk Ost, Palisadenstr. 48, 10243 Berlin

Familienbilder in Deutschland sind vielfältig wie nie zuvor. Neben der noch immer dominanten Norm der Vater-Mutter-Kind-Familie wird häufig nur eine Differenzlinie benannt: Alleinerziehende oder Patchworkfamilien. Diese Leerstelle aber vernachlässigt die reelle Vielfalt, in der Kinder leben und macht sie so zu den „Anderen“.


Die Fachtagung hat das Ziel:

-  familiäre Vielfalt sichtbar zu machen

-  bewusste oder unbewusste Ausgrenzung bestimmter Familienformen zu thematisieren und damit

- die Anerkennung aller familiären Lebensentwürfe zu fördern.


Dazu lenken wir den Fokus auf Familiensysteme, deren Bedürfnisse oft aus dem Blickfeld rutschen können:  zum Beispiel Pflegekinder und -eltern mit Migrationshintergrund, polyamouröse und Regenbogenfamilien,  gehörlose Familien, Familien, in denen Freund*innen gemeinsam Kinder erziehen und weitere.


Diese Tatsache stellt Fachkräfte vor die Herausforderung, bewährte Wege der Kooperation mit Familien zu überprüfen und ggfs. neue, zusätzliche Perspektiven zu entwickeln. Sie ermutigt  uns aber vor allem dazu, unsere Bilder von Familien zu reflektieren und damit unseren Blick auf uns selbst zu richten.   
Bei unserer Fachtagung wollen wir das Thema aus soziologischen, juristischen Anti-Diskriminierungs-  und pädagogischen  Perspektiven betrachten. Ziel ist es, Partizipation und Zugehörigkeit  für alle Familien zu ermöglichen. 

Dazu  informieren wir über aktuelle Diskussionen und Ansätze, regen zur (Selbst)Reflexion an, stellen Beispiele guter Praxis vor und laden Sie herzlich  zum fachlichen Austausch ein.

 

Zeiten:
1. Tag: 13:00 – 18:30 Uhr, anschließend Abendbuffet
2. Tag: 09:00 – 13:30 Uhr, anschließend Mittagsimbiss

 

 

Programm

 


Montag, 23.10.2017


13:00 Uhr
Anmeldung, Begrüßungskaffee


13:30 Uhr

Begrüßung und Überblick über den Verlauf der Veranstaltung
Josef Schädle, Vorsitzender des PB BV

13:45 Uhr
Grußwort Ulrich Paschold
Leiter Referat 203, Familienbildung und –beratung, Erziehungskompetenz, BMFSFJ

14:00 Uhr
Familie in der Antidiskriminierungsarbeit
Robin Büttner, ADS des Bundes

15:00 Uhr
Kaffeepause

15:15 Uhr
Bunte Vielfalt - Graue Leitbilder? Zur Lage der Familie heute
Prof. Dr. Norbert F. Schneider, BIB

16:15 Uhr
Kaffeepause

16:45 Uhr
Beispiele guter Praxis stellen sich vor



17:00 Uhr Workshops
Drei parallele Workshops zu guter Praxis:


Poly heißt mehr - Polyamouröse Familien
Miriam Vogt, Freie Trainerin, Linguistin

Vielfalt in der Kita, wie kann das gelingen?
Antje Lindstädt, Kita Nestwärme, Berlin


Partizipation in der Familienbildung - Best Practice
Karin Blankenagel, Ev. Familienbildungsstätte Aachen

 

18.30 Uhr
Abendbuffet

 

 

Dienstag, 24.10.2017


09:00 Uhr
Vielfältige Identität in der Praxis der Familienbildung
Prof. Dr. Rahel Dreyer, Alice-Salomon-Hochschule

10:30 Uhr
Kaffeepause

 


11:00 Uhr Workshops:


Co-Elternschaft
Berit Wolter und Mila Neunziger
Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

Vielfalt und Migration
Gökçen Demirağlı
Nachbarschaftsheim Schöneberg / Berlin

2 Kinder, 2 Sprachen, eine Welt - hörende und taube Kinder in der Kita
Nicole Schäfer und Anja Henning
Kita Sinneswandel / Berlin

 

 

12:30 Uhr
Plenum


13:00 Uhr

Interaktive  Auswertung der Tagung


13:30 Uhr
Ende der Veranstaltung mit einem Mittagsimbiss

 

Die Buchhandlung DANTE-Connection wird wieder mit Literatur zum Thema und empfehlenswerten Kinderbüchern vor Ort sein.

 

 

 

linkAusschreibung und Anmeldeformular als PDF

linkOnline-Anmeldung

 


Teilnahmebeitrag: EUR 75,-- Inkl. Pausengetränke, Mittagsimbiss und Abendbuffet
Übernachtungen bitten wir selbst zu buchen. Hotels in der Nähe finden Sie unter www.berlin.de

 

Anmeldeschluss: 15. September 2017

 

 

Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.

Büro Berlin
Oranienburgerstr. 13/14, 10178 Berlin
Telefon 030/24636474
Emailstruck@pb-paritaet.de 

 


Unsere Veranstaltungen sind gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

BMFSFJ

 


 

 


 

 

 

nach oben