Seminar Nr. 408-2024

Methoden für die Entwicklung einer gemeinsamen Haltung und Sprache in multiprofessionellen Teams

Termin: 10.06.2024 - 11.06.2024 in Frankfurt am Main

Sozialraumorientiertes Arbeiten ist ein wichtiges Element des Early Excellence-Ansatzes und eine Anforderung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans. Zudem finden in der Sozialen Arbeit und Frühpädagogik starke Veränderungen statt, denn aufgrund immer knapper werdenden Ressourcen sowie steigenden Bedarfen von Familien an intensiver Begleitung und Beratung suchen viele Einrichtungen nach anderen Akteur_innen im Sozialraum, um diese Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen. Die Etablierung von Familienzentren ist dafür ein wichtiger sozialpolitischer Beitrag. Hier entstehen immer mehr Teams, die aus multiprofessionellen Fachkräften bestehen. Zudem müssen aufgrund des Fachkräftemangels neue Quereinsteiger_innen mit anderem professionellen Background ressourcenorientiert in die Teamarbeit eingebunden werden. Somit gewinnt die Auseinandersetzung, wie gute Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams gelingen kann, für viele Einrichtungen an Bedeutung.

Die vom Stadtschulamt Frankfurt geförderten Frankfurter KiFaZe z.B. sind konzeptionell angelegt als multiprofessionelle Kooperation von Betreuungseinrichtung, Familienbildung und häufig auch Erziehungsberatung, verbunden mit den Herausforderungen aufgrund unterschiedlicher Rollen, hierarchischer Strukturen und unterschiedlicher Trägervorgaben.

Die fünf Leitsätze des Ethischen Codes im Early Excellence Ansatz bieten das Potential, konkrete Instrumente zu entwickeln, um eine gemeinsame Haltung und Sprache zu definieren und interne Zusammenarbeit zu strukturieren. An zwei Tagen werden die Grundprinzipien des Early Excellence mit Blick auf die multiprofessionelle Zusammenarbeit betrachtet und Methoden des Changemanagements und der Organisationsentwicklung dazu in Relation gebracht.

Diese Fortbildung richtet sich an alle Mitglieder der Kooperationsteams der Frankfurter KiFaZe sowie Familienzentren/Einrichtungen mit multiprofessionellen Teams. Im Rahmen der Fortbildung erhalten die Teilnehmenden Impulse und die Möglichkeit anhand ihrer Praxis-Beispiele zu überprüfen, wie der strukturelle Rahmen sein muss, um die unterschiedlichen Kompetenzen in ihren multiprofessionellen Teams bereichernd und befriedigend für alle nutzten zu können.

Zur nachhaltigen Weiterentwicklung der internen Kooperation empfehlen wir KiFaZ/Familienzentren die Teilnahme von zwei Vertreter_innen, generell befördert die Teilnahme im Tandem den Praxistransfer in und die Umsetzung.

Referentin:

Monika Hoffmann, KITA-Leitung, Early Excellence-Berater_in, Organisationsberaterin

Maria Tepper, Soz.päd., Familienbildung, Early Excellence-Berater_in

Veranstaltungsort:

Frankfurt am Main

Seminarzeiten:

1.1.Tag 10:00 - 17:00Uhr

2.2.Tag 09:00 - 16:30Uhr

Teilnahmebeitrag:

130  € (ohne Mittagessen)

Eine Absage muss schriftlich erfolgen. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- EUR. Bei später eingehenden Absagen oder Nichtteilnahme am Veranstaltungstag erheben wir den vollen Teilnahmebeitrag.

Die vollständigen AGB finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung: 05.01.2024