Fachtagung Eltern- und Familienbildung in Berlin

Familienbildung in Corona-Zeiten – Herausforderung und Chancen der Partizipation von Familien (vorläufiger Arbeitstitel)

 

Vorläufiger Ausschreibungstext:


Die Ausbreitung der Corona-Pandemie hat binnen kurzer Zeit das Leben von Familien massiv verändert und zu historischen Beschränkungen des gesellschaftlichen Miteinanders geführt. Kitas und Schulen wochenlang geschlossen, Lernen nicht im Klassen- oder Gruppenverband, Spielen allein oder altersübergreifend in der Familie – neue und ungewohnte Erfahrungen für Familien.


Umfängliche Kontaktverbote und die  Einschränkung von Freizeitmöglichkeiten stellen nicht nur in beengten Wohnverhältnissen eine große Herausforderung für Familien dar und erfordern ein anderes, neues Sich-Aufeinander-Beziehen. Homeoffice  mit Kindern, Kurzarbeit und die Sorge um den Arbeitsplatz sind zusätzliche Stressoren. Dabei zeigt sich, dass es überwiegend Frauen sind, die besonders belastet sind. Bei unserer Tagung, die eher ein gemeinsames Nachdenken von Trägern der Eltern- und Familienbildung sein wird, wollen wir uns fragen:

 

Über fachliche Inputs und Beispiele guter Praxis wollen wir die verschiedenen Facetten aufblättern. Der Fokus der Veranstaltung liegt auf dem gemeinsamen Nachdenken in kollegialer Beratung.

 

Zielgruppe: Multikplikator_innen und Träger der Fobi EuF, Kinder- und Jugendhilfeplaner_innen, Interessierte


Format: Think Tank, Zukunftswerkstatt


Termin: 09. und 10. November 2020

Zeiten: 1. Tag: 13:00 – 18:00 Uhr, 2. Tag: 09:00 – 13:00 Uhr

 

Ort: Hessische Landesvertretung, In den Ministergärten 5, 10117

 

Teilnahmebeitrag: EUR 90,-- inkl. Pausengetränke und Imbiss


Übernachtungen bitten wir selbst zu buchen. Hotels in der Nähe finden Sie unter www.berlin.de

 

Information

Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Oranienburgerstr.13-14, 10178 Berlin
Telefon 030-24636-474
Fax: 069-6706-203
Email perschon@pb-paritaet.de

 

 


link Anmeldung

 

nach oben